American Werewolf
An American Werewolf in London, USA 1981
mit David Naughton, Griffin Dunne, Jenny Agutter
Regie: John Landis

Anmerkung: Diese kleine aber feine Geschichte umfängt mich (trotz ihres Themas) immer mit einer gewissen Gemütlichkeit, ja fast schon Geborgenheit. Die saftigen grünen Wiesen, grummlige Dorfbewohner in der verregneten Provinz Englands und eine kleine Vorstadt-Liebesgeschichte. Die Story entwickelt sich im Verborgenen...

Inhalt: Zwei amerikanische Studenten durchtrampen auf ihren Europatrip das englische Hochmoor. Müde und durchfroren erreichen sie einen kleinen Pub, wo man sie eindringlich vor einer Bestie warnt, die hier ihr Unwesen treiben soll. Unerschrocken setzen die beiden ihren Weg durch die regnerische Nacht fort, verirren sich im Moor - und werden prompt von einem Werwolf angefallen. Alle, die von diesem Wesen getötet werden, sind auf ewig dazu verdammt, als Zombies die Erde zu durchstreifen. Wer ihm aber entkommt, auf den wartet ein anderes Schicksal...